Konzerte 2016/2017 und 2017/2018

BERLINER BAROCK SOLISTEN
CHRISTOPH HARTMANN Oboe
REINHOLD FRIEDRICH Trompete
DANIEL GAEDE Violine und Leitung

»Ein Konzert für Georg Philipp Telemann (1681-1767) -
gewidmet Rainer Kussmaul (1946-2017)«


Reinhold Friedrich (c) Rosa Frank

Die Berliner Barock Solisten bestehen aus Mitgliedern der Berliner Philharmoniker sowie führenden Musikern der Berliner Alte-Musik-Szene und haben sich längst einen der ersten Ränge innerhalb der internationalen Riege der Barock-Ensembles erspielt.

Sie musizieren, anders als viele ihrer Kollegen, auf modernen oder modernisierten alten Instrumenten, was ihrer Annäherung an eine »historische« Aufführungspraxis aber in keiner Weise entgegensteht. Einen Schwerpunkt ihres Repertoires bildet das Engagement für zu Unrecht vergessene Werke – insbesondere derer Georg Phillip Telemanns. Ihm widmen die Barock Solisten im 250. Todesjahr des Magdeburgers einen gesamten Abend. Im Zentrum stehen dabei Werke für Trompete und Oboe, bei denen der renommierte Trompeter Reinhold Friedrich sowie der Oboist Christoph Hartmann, Mitglied der Berliner Philharmoniker, mit dem Ensemble musizieren.

 

Gewidmet ist das Konzert dem vor kurzem verstorbenen Geiger Rainer Kussmaul, der das Ensemble seit seiner Gründung wesentlich mitgeprägt hat.

 

In Zusammenarbeit mit First Classics Berlin

Details zum Kartenkauf