Konzerte 2016/2017 und 2017/2018

ARTEMIS QUARTETT
ANNA VINNITSKAYA Klavier


Artemis Quartett (c) Nikolaj Lund

Das Artemis Quartett hat sich Anfang 2016 in neuer Besetzung wieder zusammengefunden. Nun liegt die erste gemeinsame Konzertsaison hinter den vier Musikern. Den Erfolg und die überaus positive Resonanz bei Publikum und Kritik versteht das Quartett gerne als wunderbare Bestätigung, seinen Weg weiter zu beschreiten.

Beim Februar-Konzert gibt es eine BESETZUNGSÄNDERUNG: Ursprünglich war Maria João Pires für die Tournee mit dem Artemis Quartett im Februar 2017 vorgesehen, leider musste die Pianistin aber aus persönlichen Gründen die Tournee absagen. Von dieser Absage ist leider auch das Berliner Konzert am 21. Februar betroffen.

Glücklicherweise konnte das Quartett die junge Pianistin ANNA VINNITSKAYA für diese Tournee gewinnen. Das Artemis Quartett freut sich sehr über Frau Vinnitskayas Zusage, den Klavierpart im Schumann-Quintett zu übernehmen.

Anna Vinnitskaya rückte ins Licht der Öffentlichkeit, als sie 2007 als zweite Frau in der Geschichte des Wettbewerbs den 1. Preis im Fach Klavier bei einem der wichtigsten Wettbewerbe, dem Concours Musical Reine Elisabeth in Brüssel, gewann. Seitdem gastierte sie solistisch und mit Orchester auf den großen Podien weltweit. Sie arbeitete dabei mit Dirigenten der jüngeren Generation wie Andris Nelsons, Kirill Petrenko oder Krzysztof Urbański als auch Altmeistern wie Charles Dutoit und Marek Janowski. Im Oktober 2016 wurde Anna Vinnitskaya gemeinsam mit der Kremerata Baltica für die Aufnahme der Klavierkonzerte von Dimitri Schostakowitsch mit ihrem zweiten ECHO Klassik ausgezeichnet.

 

Details zum Kartenkauf