Konzerte 2017/2018

ESTONIAN FESTIVAL ORCHESTRA
PAAVO JÄRVI Dirigent
VIKTORIA MULLOVA Violine


Viktoria Mullova (c) Henry Fair

Paavo Järvi ist nicht nur einer der führenden Dirigenten unserer Zeit, er ist auch Gründer des Pärnu Music Festivals in Estland. Hierher kehrt Paavo Järvi, begleitet von seiner Familie, jährlich zurück, gleichsam zu den Wurzeln seiner Kindheit. In Pärnu hat er auch das Estonian Festival Orchestra gegründet, das die besten Nachwuchsmusiker Estlands mit führenden Musikern aus europäischen Orchestern zusammenbringt. »Bei der Zusammenstellung des Orchesters war es wichtig, die Musiker als professionelle ,Komplizen‘ in der Festivalatmosphäre ,zu verkuppeln‘«, sagt Järvi. »Dieser besondere Geist ist es, der das Orchester antreibt.«

Bis vor kurzem ist das Orchestra nur in Pärnu aufgetreten, im Sommer 2017 bereiste es erstmal die Ostsee-Anrainerstaaten. Im Winter folgt nun eine ausgedehntere Tournee mit Konzerten in den wichtigsten Hauptstädten Europas: Bereits im siebten Jahr seines Bestehens ist das Orchester flügge geworden und setzt zum Flug aufs internationale Parkett an.

Begleitet wird das Orchester von Viktoria Mullova, die zu den vielseitigsten Geigerinnen der Gegenwart zählt.

Das Konzert ist dem 100jährigen Bestehen der Republik von Estland gewidmet.

***

“Die Musiker des Orchesters (das, der Breitenwirkung halber, nicht Pärnu Festival Orchestra heißt, sondern Estonian Festival Orchestra) kommen von überall her. Mitglieder der Berliner Philharmoniker und der Bremer Kammerphilharmonie sitzen Schulter an Schulter neben estnischen Nachwuchsinterpreten und Kollegen aus Frankreich, Griechenland oder den USA. Paavo Järvis Ziel (»in zwei oder drei Jahren«) ist es, einer Institution wie dem Lucerne Festival Orchestra nach- zueifern, jenem von Claudio Abbado gegründeten Elite-Ensemble, in dem sich Sommer für Sommer die Besten der Besten sammeln. Das mag etwas hoch gegriffen erscheinen, ist von der musikalischen Qualität aber nicht abwegig. Und auratisch, landschaftlich nimmt Pärnu es mit dem Vierwaldstätter See locker auf. Das Entlegene, nor- disch Verwunschene hat einen enormen Reiz. Nicht zuletzt um dafür zu werben, wird das Orchester 2018 zum ersten Mal auf Europatournee gehen.”
Christine Lemke Matwey, Die Zeit, Mai 2017          

 

 

Details zum Kartenkauf