Konzerte 2017/2018

FRANCESCO PIEMONTESI Klavier


Francesco Piemontesi (c) Julien Mignot

»Francesco Piemontesi entführt seine Hörer in eine Wunderwelt, in der alles neu und nie gehört erscheint, ohne dass irgendetwas erzwungen oder berechnend wirkt. Piemontesi nimmt die Zuhörer mit auf seine eigene Entdeckungsreise durch diese Musik.« So konnte man in der Berliner Zeitung über ein Konzert des Schweizer Pianisten lesen. Kennzeichnend für Piemontesis Spiel sind technische Perfektion, eine große und reiche Farbpalette sowie die Kultiviertheit des Ausdrucks. Er gilt als einer der herausragenden neuen Mozart-Pianisten, gleichwohl widmet er sich auch intensiv dem nach-klassischen Repertoire.

Francesco Piemontesi tritt mittlerweile weltweit mit renommierten Orchestern von Cleveland bis London in Erscheinung. Für sein Adler-Debüt hat er Werke von Schubert bis Lachenmann ausgesucht. Die Bandbreite erlaubt einen Einblick in das ganze Können eines jungen Pianisten, den man unbedingt kennen lernen sollte.

 

In Zusammenarbeit mit First Classics Berlin

Details zum Kartenkauf