Konzerte 2018/2019

ORCHESTRE NATIONAL DE LYON
LEONARD SLATKIN Dirigent
KHATIA BUNIATISHVILI Klavier


KHATIA BUNIATISHVILI (c) Gavin Envans

Im Laufe seiner langen Karriere dirigierte Leonard Slatkin vom New York Philharmonic über die Berliner Philharmoniker bis hin zum Concertgebouw Orkest alle großen Orchester dieser Welt. Seit der Saison 2017/2018 ist er nun auch Ehrendirigent des Orchestre National de Lyon.

Beim gemeinsamen Gastspiel in Berlin präsentieren sie gemeinsam Orchesterwerke des frühen 20. Jahrhunderts: Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert stammt aus dem Jahr 1901, 1922 orchestrierte Ravel Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“, 1938 entstand Barbers „Adagio for Strings“. Alle drei Werke sind zu „Hits“ der Klassischen Musik geworden. Da ist es mehr als folgerichtig, als Solistin einen echten „Star“ mitzubringen: Khatia Buniatishvili gilt als Stilikone und als die weltläufigste unter den zeitgenössischen Pianistinnen. Rachmaninoffs 2. Klavierkonzert hat sie soeben auf CD eingespielt, BR Klassik war des Lobes voll: „Temperamentvoll und unglaublich souverän. Mit großer Ausdruckskraft gestaltet sie ihren Solopart, verliert aber nie die Balance zwischen glühender Intensität und intelligenter Kontrolle über ihr Spiel“.

***

In Zusammenarbeit mit First Classics Berlin

Details zum Kartenkauf