Mischa Maisky zum 70. Geburtstag

MOSCOW VIRTUOSI
MISCHA MAISKY Violoncello

Sascha Maisky, Violine
Lily Maisky, Klavier


Mischa Maisky (c) Hideki Shiozawa

Mischa Maisky ist der weltweit einzige Cellist, der sowohl bei Mstislav Rostropovich als auch bei Gregor Piatigorsky studiert hat. Rostropovich lobte Mischa Maisky als „eines der herausragendsten Talente der jüngeren Generation von Cellisten. Sein Spiel verbindet Poesie und exquisite Delikatesse mit großem Temperament und brillanter Technik". Im Januar feierte dieses herausragende Talent seinen 70. Geburtstag und wie es Künstlern seines Ranges zusteht, macht er sich und seinen Fans aus diesem Anlass eine Konzert-Tournee zum Geschenk. Unterstützt von den Moscow Virtuosi erwartet das Publikum neben Mozarts Divertimento Nr. 3 ein mitreißender Bogen von Werken für Cello und Klavier von Tschaikowsky sowie – als Höhepunkt des Abends – Beethovens Tripelkonzert, bei dem neben Mischa Maisky auch zwei seiner Kinder, Sascha Maisky (Violine) und Lily Maisky (Klavier), zu hören sein werden.

 

 

In Zusammenarbeit mit First Classics Berlin

Details zum Kartenkauf