JANINE JANSEN Violine
ALEXANDER GAVRYLYUK Klavier


Janine Jansen (co)Marco Borggreve

Das Cello hatte es Janine Jansen angetan, doch sie ließ sich von ihren Eltern zur Geige überreden. Für die Musikwelt stellte sich das als Glücksfall heraus, denn Janine Jansen erwies sich nach ihrem Debüt mit 19 Jahren als eines der größten Talente auf ihrem Instrument und mit ihrer Karriere ging es rasant bergauf. Fast meint man, wenn sie spielt, finge das Universum an zu singen. Ihr Instrument, ihre Bewegungen, ja ihr ganzer Körper scheinen sich in Musik aufzulösen.

Beim Duo-Abend in Berlin ist Alexander Gavrylyuk ihr Partner. Die Goldmedaille beim Internationalen Horowitz Wettbewerb im Jahr 1999 hatte den ukrainisch-australischen Pianisten in die erste Reihe der Klaviervirtuosen katapultiert, seitdem spielt er Recitals in wichtigen Sälen und Konzerte mit den großen Orchestern der Welt.

Mit einem Programm, das die brennende Leidenschaft von Robert und Clara Schumann mit der zarten Poesie von Johannes Brahms und der entrückten Melancholie von César Franck vereint, lassen Jansen und Gavrylyuk ihr Publikum ganz in den Geist der Romantik eintauchen.

Details zum Kartenkauf