ORCHESTRE SYMPHONIQUE DE MONTRÉAL
KENT NAGANO Dirigent
JEAN-YVES THIBAUDET Klavier


JEAN-YVES THIBAUDET (c) Mood

Kent Nagano gilt als einer der herausragenden Dirigenten unserer Tage. Er ist sowohl im Opern- als auch im Orchesterrepertoire zu Hause, seine Engagements führen ihn regelmäßig ans Pult der internationalen Spitzenorchester. Seit 2006 ist er Ehrendirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, im selben Jahr wurde er auch Music Director des Orchestre symphonique de Montréal und hält diesem Orchester, das unter seiner Leitung zum führenden Orchesters in Kanada aufstieg, seitdem die Treue. Gemeinsam erarbeiteten sie die kompletten Zyklen der Sinfonien von Beethoven und Mahler, Schönbergs Gurrelieder, konzertante Versionen von Wagners Tannhäuser, Tristan und Isolde und Das Rheingold, Honeggers Jeanne d’Arc au bûcher sowie Messiaens Saint François d’Assise. Tourneen führten Nagano und das Orchester durch Kanada, nach Japan, Südkorea, Europa, Südamerika und durch die USA.

In Berlin ist Jean-Yves Thibaudet Partner des Orchesters. Als einer der besten und begehrtesten Pianisten unserer Zeit hat Thibaudet die seltene Fähigkeit, poetisches Feingefühl mit blendenden technischen Fähigkeiten zu kombinieren. Zu erleben ist dies mit dem hierzulande eher selten zu hörenden 5. Klavierkonzert von Saint-Saëns. Das Werk ist von einer äußerst geschmeidigen Virtuosität und entstand nach einer Nilreise Saint-Saëns‘, wo ihn ein nubisches Liebeslied zu der Komposition inspiriert hatte.

***

In Zusammenarbeit mit First_Classics Berlin

 

 

Details zum Kartenkauf