ARTEMIS QUARTETT


Artemis Quartett (c) Felix Broede

Seit drei Jahrzehnten gibt es nun das Artemis Quartett. Artemis nannten die Griechen die Göttin der Jagd. Sie ist immer unterwegs, mit Pfeil und Bogen, sie liebt Musik und Tanz und galt als Hüterin der Jugend. Vielleicht hatten die Mitglieder des einst an der Musikhochschule Lübeck gegründeten Quartetts diese Attribute bei der Namensfindung im Kopf: dass sie nie stillsteht, sich immer wieder verjüngt und doch ihren individuellen Stil beibehält, mit kontrollierter Leidenschaft, intensivem Ausdruck und Perfektion. Im Herbst 2018 wurde bekanntgegeben, dass Suyoen Kim die zweite Geigerin Anthea Kreston und Harriet Krijgh den Cellisten Eckhart Runge, das letzte verbliebene Gründungsmitglied, ab 2019/20 ersetzen. Man darf also auf die künstlerische Entwicklung des „neuen“ Artemis Quartetts gespannt sein.

 

 

 

 Mittwoch, 06.11.2019 | 20 Uhr | KMS

ARTEMIS QUARTETT

Schubert                               Quartettsatz D 703

Bartók                                    Quartett Nr.6

Schubert                               Quartett Nr.15

 

 

Details zum Kartenkauf