FREIBURGER BAROCKORCHESTER
-abgesagt-
GOTTFRIED VON DER GOLTZ Leitung
KRISTIAN BEZUIDENHOUT Hammerklavier
DANIEL BEHLE Tenor


DANIEL BEHLE (c) Marco Borggreve

Dienstag, 26.01.2021 | 20 Uhr | KMS
MOZART-AKADEMIE 21
FREIBURGER BAROCKORCHESTER
GOTTFRIED VON DER GOLTZ LEITUNG
KRISTIAN BEZUIDENHOUT HAMMERKLAVIER
DANIEL BEHLE TENOR
Mozart        Sinfonie D-Dur »Haffner« KV 385
»Un aura amorosa« Arie des Ferrando aus »Cosi fan tutte« KV 588
Serenade c-Moll KV 388, 3. Menuetto
»Ich baue ganz« Arie des Belmonte aus »Die Entführung aus dem Serail«
Konzert F-Dur für Klavier und Orchester KV 413
»Dies Bildnis ist bezaubernd schön« Arie des Tamino aus »Die Zauberflöte«
Konzertarie »Misero! O sogno« KV 431

Kartenverkauf beginnt in Kürze

 

Am 28. März 1783 kam es am Wiener Burgtheater zu einem Konzertereignis
der Extraklasse. Mozart lud zu einer seiner berühmten und beliebten
Akademien ein, und diesmal meldete sich der Kaiser höchstpersönlich
an. Wolfang Amadeus ließ es sich nicht nehmen, dem
Monarchen das Beste zu liefern, was er im Angebot hatte: eine Sinfonie,
zwei Klavierkonzerte, Kammermusik und vielerlei Arien. Das FBO unter
der Leitung von Kristian Bezuidenhout transferiert mit Daniel Behle
das abendsprengende Akademie-Konzert ins Jahr 2021 und passt es den
heutigen Aufführungsbedingungen an. So erlebt das Publikum ein
herausragendes, abwechslungsreiches Konzert, ohne dafür stundenlang
auf unbequemen Sitzen verharren zu müssen.

 

 

Details zum Kartenkauf