PHILHARMONISCHER CHOR BERLIN


PCB (c) MW

Ersatztermin für den 09.06.2021

21. 06.2021 | 20 Uhr | Philharmonie
Philharmonische Chor Berlin
Jörg-Peter Weigle
Leitung
Heiko Holtmeier
Orgel
Antonín Dvořák Messe in D op. 86

 

Der Philharmonische Chor Berlin nimmt am Pilotprojekt „Perspektive Kultur“ des Berliner Senats teil. Der Neustart in den Proben- und Konzertbetrieb findet auf Grundlage eines umfassenden Hygiene- und Testingkonzepts statt.

 Alle notwendigen Informationen hierzu sowie die notwendigen Voraussetzungen für den Einlass und die geltenden Hygienevorschriften der Philharmonie sind weiter unten zusammengestellt. Das Konzert findet unter Vorbehalt der entsprechenden Genehmigungen statt. Sollten aufgrund nicht erteilter Genehmigung, steigender Inzidenzwerte und/oder anderslautender Vorgaben des Senats Planänderungen notwendig sein, wird der Preis erstattet. Dies gilt auch für den Fall, dass der Konzerttermin nicht wahrgenommen werden kann.

Wichtige Informationen für das Konzert am 21. Juni 2021 in der Philharmonie Berlin

 

Anmeldung und Eintrittskarten

Die aktuellen Hygienevorschriften legen fest, dass ausschließlich personalisierte Eintrittskarten ausgegeben werden dürfen, um im Verdachtsfall eine Infektionskette schnellstmöglich identifizieren und unterbrechen zu können.

Ihre Eintrittskarten werden somit persönlich auf Sie bzw. Ihre Begleitung ausgestellt. Eintrittskarten sind somit nicht übertragbar und Ihre Daten können nachträglich nicht geändert werden.

Wir müssen Ihre Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefon-/Mobilnummer sowie Adresse und EMail (soweit vorhanden) zum lückenlosen Nachweis erfassen. Eine Datenschutzerklärung liegt für Sie bereit.

Ihre Eintrittskarte ist eine Platzkarte und garantiert einen genauen Sitzplatz innerhalb eines bestimmten Blocks.

Eine Abendkasse kann leider nicht angeboten werden.

Es gibt keinen Ersatz für verlorene Tickets an der Abendkasse.

 

Testung/Impfung/Genesung

Alle Besucher und Gäste müssen am Veranstaltungstag einen SARS-CoV-2-Antigen-Test durchlaufen haben.

Die Testung muss mit einem offizellen Bescheid schriftlich oder digital bestätigt worden sein. Zertifizierte Teststellen finden Sie z.B. hier:  www.test-to-go.berlin 

Die Tests müssen von geschultem Personal durchgeführt worden sein. Selbsttests sind nicht zulässig.

Geimpfte und genesene werden getesteten Personen gleichgestellt (s. vorzulegende Unterlagen)

 

Notwendige Unterlagen für den Einlass

1. personalisierte Eintrittskarte

2. Personalausweis mit Lichtbild

3. Entweder

o ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis als ausgedruckten Papierbefund oder digitalen Befund auf dem Smartphone, ausgestellt am Tag der Veranstaltung (siehe oben!)

oder

o Impfpass zum Nachweis des vollständigen Impfschutzes (ab 15 Tage nach abschließender Impfung)

oder

o Nachweis des positiven PCR-Testergebnisses, welches mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist (Genesenen-Nachweis)

 

Einlass:

Der Einlass kann bei offensichtlichen Krankheitssymptomen verwehrt werden. Eine Erstattung der Tickets ist ausgeschlossen. 

Das Ticket gilt für den einmaligen Einlass und wird mit der ersten Kontrolle entwertet. Es ist kein Nach oder Wiedereinlass möglich.

Bitte kommen Sie zum auf dem Ticket angegebenen Eingang. Einen Lageplan der verschiedenenEingänge finden Sie unter berliner-philharmoniker.de/Lageplan 

 

 

Hygieneregeln für die Berliner Philharmonie

Die Philharmonie Berlin hat vielfältige Maßnahmen ergriffen, damit Sie Ihren Konzertbesuch sicher und unbeschwert genießen können:

Der Sitzplan ist im sogenannten Schachbrett-Muster eingerichtet. Das bedeutet, es gibt keine direkt nebeneinanderliegenden Plätze.

Im Gesamten Haus und während des gesamten Aufenthaltes in der Philharmonie ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Halten Sie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen der Philharmonie ein.

Es wird leider keine Pause, keine Erfrischungen und keine Einführungsveranstaltung geben.

Die Konzertdauer beträgt ca. 60 Minuten.

Es gibt keine Garderoben. Die Gäste können ihre Mäntel im Saal auf die Sitzfläche der nicht genutzten Stühle oder ihre Knie legen. Stühle, die nicht als Sitzplatz vorgesehen sind, werden entsprechend markiert und mechanisch gesperrt.

Die wichtigsten Informationen und Hygieneregeln für Ihren Besuch in der Philharmonie sind auch auf der

Website der Philharmonie noch einmal zusammengefasst: www.berliner-philharmoniker.de/hygieneregeln

 

Details zum Kartenkauf