News

26. 06. 2017
MIHKEL KÜTSON
Vorfreude auf die neue Spielzeit 2017/18

 

Mihkel Kütson hat sich in den letzten Jahren sowohl als Opern- wie auch als Konzertdirigent zu einer konstanten Größe im europäischen Musikleben entwickelt.

Als Generalmusikdirektor der Niederrheinischen Sinfoniker und der Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld und Mönchengladbach wird Mihkel Kütson auch in der kommenden Spielzeit wieder musikalische Akzente setzen, u.a. mit Produktionen von Lohengrin sowie Cavalleria rusticana/Gianni Schicchi.

Zu den weiteren Höhepunkten der Spielzeit gehören u.a. die erneute Einladung des Thessaloniki State Symphony Orchestra sowie die Leitung der Neujahrskonzerte der Staatsphilharmonie in Nürnberg und Heidenheim. Bereits zu Beginn der Spielzeit, im September 2017, leitet Mihkel Kütson das Abschlusskonzert des Percussionfestivals mit Alexej Gerassimez bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.