Bild
Matthias Foremny 20 c Reiner Pfister
Matthias Foremny, Dirigent © Reiner Pfister
Dirigent

Matthias Foremny

Er ist ein Dirigent mit bemerkenswertem Gespür für faszinierende Programmgestaltung und Repertoire-Erweiterungen: Matthias Foremny. Regelmäßig gelingt es ihm, gemeinsam mit Musikern zu musikalischem Neuland aufzubrechen und die Zuhörer auf spannende Hörerlebnisse mitzunehmen.

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie im westfälischen Münster führte ihn der eigene musikalische Werdegang über das Klavier und die Trompete schon früh zu dem Entschluss, Dirigent zu werden. Der Gewinn des Internationalen Dirigentenwettbewerbs ‚Prager Frühling‘ 1995 markiert den Start einer Karriere, die ihn seither regelmäßig zu den Festivals sowie Konzert- und Opernhäusern quer durch Europa und nach Asien führt.

 

 

Bild
Matthias Foremny 27 c Gero Breloer
Matthias Foremny © Gero Breloer

Nach verschiedenen GMD und Chefdirigentenposten gab Matthias Foremny 2014 einer weiteren Leidenschaft, dem Unterrichten, nach und nahm eine Professur für Dirigieren an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig an.

Matthias Foremny wird im September 2021 beim 70. Internationalen Musikwettbewerb der ARD das Konzert der Preisträger im Fach Gesang dirigieren. Es ist ihm besonders wichtig die nachhaltige Förderung von jungen Künstlern zu unterstützen.