Bild
Mutter
Bild
Anne-Sophie Mutter
Bild
Maximilian Hornung Konzert
,
Philharmonie

Anne-Sophie Mutter

Maximilian Hornung

Lambert Orkis

  • Mozart: Divertimento B-Dur KV 254
  • Mozart: Klaviertrio E-Dur KV 542
  • Mozart: Klaviertrio B-Dur KV 502
  • Mozart: Klaviertrio C-Dur KV 548

Anne-Sophie Mutter - Violine
Maximilian Hornung -Violoncello
Lambert Orkis - Klavier

Dienstag, 15. Februar 2022

Philharmonie
Tickets ab 40,– €
Bild
Maximilian Hornung Konzert
Maximilian Hornung © Marco Borggreve

Zu unserem großen Bedauern kann das Konzert coronabedingt nicht stattfinden und muss daher abgesagt werden. Ein Ersatztermin ist derzeit nicht vorgesehen.

Karteninhaber haben nun folgende Möglichkeiten:

1.    Guthaben: Wir schreiben den Kartenpreis Ihrem Kundenkonto gut. Dieses Guthaben können Sie für alle von der Konzertdirektion Adler durchgeführten Konzerte einlösen. Es verfällt nicht.
2.    Rücküberweisung des Kartenpreises auf Ihr Konto. Hierfür nennen Sie uns bitte eine Bankverbindung/IBAN.

In beiden Fällen benötigen wir die Auftragsnummer und/oder Kopie der Konzertkarte. Eine Rücksendung der Originalkarten ist nicht erforderlich.

Bitte lassen Sie uns wissen, welche der Möglichkeiten Sie wählen. Sie können hierfür eine E-Mail an  karten@musikadler.de senden oder den Postweg nutzen (Konzertdirektion Hans Adler, Auguste-Viktoria-Straße 64, 14199 Berlin).

Da wir ein großes Arbeitsaufkommen erwarten, möchten wir Sie um etwas Geduld für die Bearbeitung bitten.

 

Von Moden ist Anne-Sophie Mutter gänzlich unbeeindruckt – ist doch ihre Kunst in ihrer Erlesenheit, ihrem künstlerischen Ernst und höchstem Anspruch eine Kategorie für sich. Intensitätsgeladen bestreitet sie ihre Konzerte, immer begierig auf neue künstlerische Erfahrungen.

Sie ist nach wie vor Vorbild und absoluter Maßstab, gerade auch für junge Instrumentalisten, die sie in ihrer Stiftung intensiv fördert. Zu ihnen gehört auch Maximilian Hornung, der mit 23 Jahren bereits die überaus begehrte Position des Ersten Solo-Cellisten beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks antrat. Nach kurzen aber sehr prägenden vier Jahren, traf er die Entscheidung, sich fortan ganz auf seine Karriere als Solist und Kammermusiker zu konzentrieren.

Zweifellos die richtige Entscheidung, denn in den letzten Jahren eroberte Maximilian Hornung mit seiner bestechenden Musikalität, einer instinktiven Stilsicherheit und einer außergewöhnlichen musikalischen Reife kontinuierlich die Konzertpodien dieser Welt. Ein beeindruckender Werdegang, bei dem die Konzerttournee mit Anne-Sophie Mutter und ihrem langjährigen Klavierpartner, Lambert Orkis, für das Publikum eine musikalische Sternstunde und für Maximilian Hornung ein weiterer Meilenstein werden dürfte.

Philharmonie

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin