Bild
Kristian Bezuidenhout Berlin
,
Kammermusiksaal

Freiburger Barockorchester

Kristian Bezuidenhout

ODE AN PURCELL

  • Purcell:»O sing unto the Lord a new Song« Z. 44
  • Purcell: »Birthday Song for Queen Mary« Z. 331
  • Purcell: Ouvertüre aus »Abdelazer« Z. 570
  • Purcell: Allemande d-moll Z. 668
  • Purcell: »Three Parts upon a Ground« Z. 731
  • Purcell: »Ode for St. Cecilia’s Day« Z. 328

Freiburger Barockorchester & Chor
Kristian Bezuidenhout - Cembalo & Leitung

Samstag, 12. Februar 2022

Kammermusiksaal
ab € 25,00
Bild
FBO
Freiburger Barockorchester © Britt Schilling

ODE AN PURCELL

Nach dem großen Erfolg des Abonnementkonzerts „Wellcome to all the pleasures“ in der Saison 2018/19 widmet sich Kristian Bezuidenhout gemeinsam mit ausgewählten Sängern und den Mitgliedern des Freiburger Barockorchester dem englischen Barockrepertoire, diesmal ganz explizit Henry Purcell.

Zentrales Werk des Konzertabends ist Purcells „Ode for St. Cecilia’s Day“ Z.328, in der er sein ganzes kompositorisches Können zeigt, das sogar noch Georg Friedrich Händel beeindruckte. Dass Purcell hier alle ihm zur Verfügung stehenden Register zieht kommt nicht von ungefähr: Einerseits war der Cäcilientag (22. November) im damaligen England ein prominenter Feiertag, andererseits ist diese Komposition eine Liebeserklärung an die Musik selbst.

Kammermusiksaal

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin