Abonnement-Bedingungen

Mit dem Erwerb oder der Erneuerung eines bereits bestehenden Abonnements werden die folgenden Bedingungen anerkannt:

1. Umfang

Das Abonnement gilt jeweils für eine Konzertsaison und umfasst die in der Jahresvorschau und in den sonstigen Abo-Publikationen der Konzertdirektion Hans Adler veröffentlichten Konzerte.

2. Preis

Der Abonnementpreis bestimmt sich aus der Preiskategorie des gewählten Platzes. Die Preiskategorien sind in der jeweiligen Jahres¬vorschau und in den sonstigen Abo-Publikationen der Konzertdirektion Hans Adler veröffentlicht.

3. Änderung, Verlegung, Erstattung

Programm- sowie Besetzungsänderungen behält sich der Veranstalter vor. Sie begründen weder die Kündigung des Abonnements während der Konzertsaison noch den Anspruch auf Rücknahme oder Umtausch der Abonnementkarten. Dies gilt auch für den Fall der Verlegung eines Konzerttermins. Nicht besuchte Abonnementkonzerte können weder rückvergütet noch durch die Berechtigung zum Besuch anderer Konzerte ersetzt werden. Anteilige Abonnementpreiserstattungen erfolgen ausschließlich bei Konzertausfällen.

4. Erneuerung bzw. Kündigung

Das Abonnement verlängert sich nicht automatisch. Neubestellungen und Erneuerungen erfolgen durch Zusenden der ausgefüllten Bestell¬karte. Abonnenten der Vorjahressaison haben das Vorkaufsrecht auf ihren alten Platz in der jeweils gebuchten Serie bis zum 1. Juni (bzw. 1. Oktober für die Konzertsaison 2021/22).

5. Weiterverkauf

Der Weiterverkauf von Abonnementkarten oder Einzelkarten an Dritte ist nur zulässig, wenn der geforderte Preis den Abo- bzw. Einzelkartenpreis für den betreffenden Besucherplatz im Rahmen des Abonnements nicht übersteigt. Bei Zuwiderhandlung ist die Konzertdirektion Hans Adler berechtigt, den Abonnementvertrag sofort zu kündigen.

6. Änderung der Anschrift

Der Abonnent erkennt an, dass die Zustellung von Informationen nur dann gewährleistet werden kann, wenn Adressänderungen der Konzertdirektion Hans Adler unverzüglich schriftlich mitgeteilt werden.

7. Speicherung von Daten

Der Abonnent erklärt sich damit einverstanden, dass seine Kundendaten in dem zur Durchführung des Abonnements erforderlichen Umfang elektronisch gespeichert werden.

8. Zahlungsweise

Der Preis für das Abonnement ist auf das in der Jahresvorschau angegebene Konto zu überweisen oder bar im Büro der Konzertdirektion Hans Adler zu bezahlen. Bei Nichteinhaltung des Zahlungsziels kann die Konzertdirektion Hans Adler von der
Bestellung zurücktreten und das Abonnement neu vergeben.

9. Versand der Abonnementkarten

Der Versand der Abonnementkarten für die bevorstehende Konzertsaison erfolgt ohne Ausnahme erst nach Eingang des entsprechenden Betrages, bei rechtzeitiger Bezahlung spätestens jedoch eine Woche vor dem ersten Konzert der jeweiligen Abonnementreihe.

10. Ausstellung von Ersatzkarten

Die Ausstellung einer Einzelersatzkarte erfolgt gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 10 pro Karte. Die Originalkarte verliert ihre Gültigkeit.

11. Termintausch

Sie haben die Möglichkeit, gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 5 ein Mal pro Abonnement eine Karte zu einem Konzert der anderen Zyklen zu tauschen. Der Wert Ihrer Abokarte wird hiermit verrechnet. Etwaige Differenzbeträge werden gutgeschrieben oder in Rechnung gestellt. Die Vorlaufzeit hierfür muss 4 Wochen betragen

12. Reihen- und Platztausch

Der Reihen- und Platztausch ist ausschließlich zur neuen Saison möglich. Änderungswünsche sind bis zum 1. Juni (bzw. 1. Oktober für die Konzertsaison 2021/22) schriftlich oder telefonisch an das Abonnementbüro zu richten.

13. Änderung der Abonnement-Bedingungen

Die Konzertdirektion Hans Adler behält sich vor, die Abonnementbedingungen und -preise für die jeweils nächste Konzertsaison zu ändern.

14. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zusätzlich gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Konzertdirektion Hans Adler. Bei Widersprüchen oder speziellen Regelungen haben die Abonnementsbedingungen Vorrang. Bei Ratenzahlung ist die erste Rate von mind. 50% des Abonnementpreises sofort fällig und die zweite Rate ohne weitere Zahlungsaufforderung bis spätestens zum 15. Januar zu entrichten.

Programm- bzw. Besetzungsänderungen sind nicht beabsichtigt, jedoch vorbehalten.