Bild
Philharmonischer Chor Berlin
© Philharmonischer Chor
,
Philharmonischer Chor

Philharmonischer Chor Berlin

Stabat Mater

  • Antonín Dvorák: Stabat Mater

Iwona Sobotka - Sopran
Wiebke Lehmkuhl - Alt
Dumitru Mitu - Tenor
Yorck Felix Speer - Bass

Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Nicolas FinkDirigent

Freitag, 8. März 2024

Philharmonischer Chor
Tickets ab 15,– €
Bild
Philharmonischer Chor Berlin
© Philharmonischer Chor Berlin

Antonín Dvoráks Stabat Mater in der Passionszeit. Nach dem Tod dreier seiner Kinder 1877 entstanden ist es ein biographisch geprägter Trauergesang, der Schmerz, Trauer und Hoffnung mit großer Innerlichkeit thematisiert. Melodienreich und ergreifend sucht Dvorák die Leiden der Mutter Gottes unter dem Kreuz in Musik zu fassen und schuf ein spätromantisches Werk, dessen besondere Ansprüche an einen beweglichen, transparenten, facettenreichen Klang wie gemacht für den Philharmonischen Chor Berlin erscheinen.