Bild
philharmonischer_chor_berlin_2
,
Philharmonischer Chor

Philharmonischer Chor Berlin

Verdi: „Quattro pezzi sacri“ u.a.

  • Verdi: „Quattro pezzi sacri“
  • Sven David Sandström: „Te Deum“ (Uraufführung)
  • Williams: „Dona nobis pacem“

Philharmonischer Chor Berlin (Einstud.: Jörg-Peter Weigle)
Uppsala Akademiska Kammarkör (Einstud.: Stefan Parkman)
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt (Oder)
Karin Dahlberg - Sopran
Olle Persson - Bariton
Stefan Parkman - Leitung

 

Sonntag, 7. Mai 2023

Philharmonischer Chor
Tickets ab 15,– €

Ein Friedenskonzert zum Saisonende

Endlich wieder ein gemeinsames Konzert mit unserem Partnerchor Uppsala Akademiska Kammarkör! Im Zentrum steht ein Werk des großen schwedischenKomponisten Sven David Sandström. Es ist eine Neufassung der ambrosianischen Hymne ,Te Deum‘, die der Komponist kurz vor seinem Tod (2019) noch fertigstellen konnte. Diese Uraufführung stellen wir in musikalischen Kontrast zu Giuseppe Verdis Spätwerk, den ,Quattro Pezzi Sacri‘, die als Gesamtwerk mit ihren äußerst anspruchsvollen a cappella-Sätzen nur selten zu hören sind. Im Anschluss das versöhnende ,Dona Nobis Pacem‘ von Ralph Vaughan Williams: ein Mahnmal für den Frieden, das der Komponist 1936 in Erinnerung an die Opfer des ersten Weltkriegs schrieb.
 

Bild
Philharmonischer Chor Walz
Philharmonischer Chor Berlin