Bild
Anne-Sophie Mutter
,
Philharmonie

Anne-Sophie Mutter

Mutter's Virtuosi

  • Vivaldi: Konzert für vier Violinen, Violoncello, Streicher und 
    basso continuo Nr. 10 h-moll op. 3 RV 580
  • Chin: »Gran Cadenza«
  • Mozart: Streichquintett Nr. 6 Es-Dur KV 614
  • Vivaldi: »Die Vier Jahreszeiten« op. 8

Anne-Sophie Mutter - Violine
Mutter's Virtuosi

Nachholtermin für 27. April 2020 / 20. Januar 2021

 

 

Montag, 8. November 2021

Philharmonie
Tickets ab 50,– €
Bild
Mutter´s Virtuosi
Mutter´s Virtuosi © Cory Weaver

Von Moden ist Anne-Sophie Mutter gänzlich unbeeindruckt – ist doch ihre Kunst in ihrer Erlesenheit, ihrem künstlerischen Ernst und allerhöchstem Anspruch eine Kategorie für sich. Intensitätsgeladen bestreitet sie ihre Konzerte, immer begierig auf neue künstlerische Erfahrungen. Sie ist nach wie vor Vorbild und absoluter Maßstab, gerade auch für junge Instrumentalisten, die sie in ihrer Stiftung intensiv fördert.

So startete sie 2011 das Projekt „Mutter‘s Virtuosi“, ein Elite-Ensemble aus aktuellen und ehemaligen Stipendiaten. Damit bereist sie nicht nur die wichtigsten europäischen Städte und Festivals, sondern auch Kanada, die USA, China, Südkorea und Japan. Jetzt kommt sie gemeinsam mit ihren Nachwuchstalenten nach Berlin und spielt u. a. Vivaldis „Vier Jahreszeiten“, jenes Bravourstück der großen Geigerin, dass Anne-Sophie Mutter bereits mit 15 Jahren unter Herbert von Karajan aufnahm.

Philharmonie

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin